In FOCUS LEGAL ABOGADOS erläutern wir Ihnen die mühsame Aufgabe, den Kapitalgewinn eines Immobilienverkaufs mit Verlust zurückzufordern, und wenn Sie dies wünschen, stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Die mögliche Rückerstattung hängt von mehreren Faktoren ab, unter anderem davon, ob der Antragsteller seinen Wohnsitz in Spanien hat oder nicht, wie die Zahlung des kommunalen Kapitalgewinns erfolgte, ob es sich um eine automatische Regulierung handelt oder nicht, da die unangemessene Zahlung dieser Steuer auf einen Fehler in der Zahlung selbst zurückzuführen sein könnte oder auf eine fehlerhafte und unangemessene Abrechnung der Steuer selbst. In diesem Fall können Sie direkt bei der Gemeinde die Rückerstattung unangemessener Einnahmen beantragen, um die städtische Kapitalgewinnsteuer zurückzufordern reicht es aus, den Fehler zu beweisen.

Rückerstattung des kommunalen Kapitalgewinns, falls Sie eine automatische Regulierung eingereicht haben

Wenn der Steuerzahler mit der automatischen Regulierung des kommunalen Kapitalgewinns nicht zufrieden ist, weil es ein Verlustverkauf war, ist es nicht möglich, direkt vom Rathaus die Erstattung der unangemessenen Zahlung zurück zu fordern, da es erforderlich ist eine Korrektur der automatischen Regulierung zu beantragen und ein Schreiben einzureichen ist, in dem der Verlustverkauf erläutert wird (Unterlagen und ein Bericht eines Sachverständingen sind bei zu fügen). Die automatische Regulierung ist felerhaft wenn im Falle eines Verlustverkaufs das Ergebnis zur Zahlung führt. Die Frist für die Beantragung der Berichtigung beträgt vier Jahre, gerechnet ab dem letzten Tag der Frist für die automatische Regulierung. Sobald die Berichtigung durch das städtische Kommitee anerkannt ist, kann der Steuerzahler die Erstattung der unangemessenen Zahlung beantragen, d.h. Sie müssen zuerst die Berichtigung beantragen und danach die Zahlungsrückerstattung.

Rückerstattung des kommunalen Kapitalgewinns, wenn das Rathaus eine Regulierung angekündigt hatte

In diesem Fall hat der Steuerpflichtige einen Monat Zeit, um gegen diesen Vergleich Einspruch einzulegen, wenn die Frist ohne das ein Einspruch eingelegt worde, wird der Vergleich endgültig und der Steuerpflichtige kann nur die Nichtigkeit der Liquidation aus den in Artikel 217 der Allgemeinen Steuer genannten Gründen verlangen. Sobald die Nichtigkeit erreicht ist, kann die Erstattung von unangemessenen Zahlungen geltend gemacht werden. Es bleibt abzuwarten, wie die Gerichte in diesen Fällen entscheiden.

Rückerstattung des kommunalen Kapitalgewinns, wenn der Verkäufer nicht ansässig ist und mit Verlust verkauft hat

In diesem Fall betrachtet die Doktrin nicht den Verkäufer selbst als Steuerpflichtigen, sondern den Halter und als steuerplichtig den Käufer, was das gesamte Verfahren komplizierter macht.

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies